Einsätze
2020
2019
2018
2017
2016
2015
2014
2013




Ein durch eine feste Bremse ausgelöster Funkenflug eines Güterwagons, verursachte am Abend des 7. Julis einen auf 7 Kilometern ausgedehnten Bahndammbrand von Lehrberg bis nach Mitteldachstetten. Die Feuerwehr Virnsberg wurde zur Bekämpfung des Brandes zwischen Dörflein und Unterrosenbach alarmiert. Die wochenlange Hitze bot den Flammen ein gefundenes Fressen. Mittels Brandpatschen und Wasserlöschern konnte der Brand im Virnsberger Abschnitt schnell gelöscht werden. Zahlreiche Feuerwehren und Landwirte mit Güllefässern beteiligten sich an den Löscharbeiten. Der Bahnverkehr zwischen Ansbach und Würzburg wurde eingestellt. Aufgrund der Lage auf freier Flurt wurden wasserführende Fahrzeuge aus Obernzenn und Trautskirchen nachalarmiert, kamen aber nicht mehr zum Einsatz.


Weitere Kräfte:
FF Flachslanden, FF Neustetten, FF Mitteldachstetten, FF Oberdachstetten, FF Lehrberg, FF Colmberg, FF Ansbach, FF Gräfenbuch, FF Heßbach, FF Rügland, FF Unternbibert, FF Kettenhöfstetten, FF Trautskirche, UGÖL, FF Obernzenn, Land 1, Land 5/5, Polizei, BRK, DB



Bilder zum Einsatz:

Impressum / Datenschutz | Freiwillige Feuerwehr Virnsberg © 2020